Lebensmitteltechnik

Während der zweijährigen vollschulischen Ausbildung fertigen die Studierenden Projektarbeiten in Gruppen an. Die Projektarbeit wird sowohl schulintern als auch mit Kooperationspartnern aus der Lebensmittelindustrie und Gemeinschaftsverpflegung durchgeführt.

Am Ende des ersten Ausbildungsjahres wird ein vierwöchiges Praktikum in einem Betrieb der Lebensmittelverarbeitung oder Gemeinschaftsverpflegung absolviert. Daran schließt sich eine etwa halbjährige Projektarbeitsphase an, in der Lösungen für die Problemstellungen erarbeitet werden, die sich aus der betrieblichen Praxis ergeben haben. Die Ergebnisse der Projektarbeit werden dann professionell vor betrieblichem und schulischem Publikum präsentiert.