Technische Betriebswirtschaft

Ergänzungsstudium Technische Betriebswirtschaft

Qualifizierung

Ergänzungsstudium Technische Betriebswirtschaft

Aufnahmebedingungen

Abgeschlossenes Studium an einer Fachschule für Technik

Lernfelder/ Lehrplan

Lernfeld 1: Absatzprozesse planen, steuern und kontrollieren, Unternehmen kundenorientiert ausrichten und Kunden bei der Finanzierung beraten

Lernfeld 2: Beschaffung planen, Lieferantenbeziehungen pflegen, Konditionen kontrollieren und das Unternehmen im gesamtwirtschaftlichen Zusammenhang einordnen

Lernfeld 3: Geschäftsprozesse marktorientiert gestalten, Leistungserstellungsprozesse planen und Qualität der Prozesse gewährleisten

Lernfeld 4: Unternehmensstrategien entwickeln, Investitionsplanung durchführen und personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen

Lernfeld 5: Wertströme und Werte erfassen, Wertschöpfungsprozesse analysieren und beurteilen, den Unternehmenserfolg ermitteln und den Jahresabschluss analysieren

Unterrichtsorganisation

Vollzeitform: beginnend nach den hessischen Sommerferien ein Semester bis Ende Februar des Folgejahres. Der Unterricht findet an 4 Wochentagen statt.

Teilzeitform: Beginnend Ende Februar ein Jahr bis Ende Februar des Folgejahres. Der Unterricht findet an zwei Wochentagen abends bzw. samstags statt.

Prüfungen

Die Abschlussprüfung besteht aus zwei schriftlichen Prüfungen aus unterschied¬lichen Lernfeldern, sowie einer lernfeldbezogenen mündlichen Prüfung.

Die Durchführung, Erstellung und Präsentation einer Projektarbeit ist zwingend erforderlich.

Berufsfelder/Beschäftigungsmöglichkeiten

Das Ergänzungsstudium eröffnet den Zugang zu kaufmännischen Tätigkeitsfeldern und somit deutlich bessere Berufschancen. Der Einsatz ist dort sinnvoll, wo neben technischen Kenntnissen auch das Denken in wirtschaftlichen und kaufmännischen Zusammenhängen erforderlich ist. Die kann in den Betriebsbereichen Einkauf, Verkauf, Außendienst, Kalkulation, Arbeitsvorbereitung, Qualitätswesen, sowie Produktionsplanung und –steuerung sein.

Weiteres

Anfallende Kosten

Laborgebühren 50,00 €