EFRE-Förderung

Europäischer Fond für regionale Entwicklung (EFRE)

Die Förderung unserer Schule erfolgt im Rahmen der Prioritätsachse der regionalen Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung in Hessen aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 2007 bis 2013.

Gefördert wird die Ausstattung von beruflichen Schulen mit moderner, für die Produktionsabläufe in der Wirtschaft relevanter Informations- und Kommunikationstechnik.

Dazu gehören die Anschaffung entsprechender Hard- und Software für die Unterrichtsräume (z.B. CAD-Maschinen, Informations- und Kommunikationstechnik für die Technikerausbildung, Softwarelizenzen) einschl. der für die Ausstattung notwendigen baulichen Maßnahmen (Verlegung von Leitungen zur Vernetzung der Räume, Mauerdurchbrüche u.ä.).

Die Projekte müssen zum Ausbau eines leistungs- und zukunftsfähigen Berufsbildungssystems und zur Weiterentwicklung der beruflichen Schulen zu regionalen Kompetenzzentren sowie zur Heranführung der Menschen an die Anforderungen der Wissens- und Informationsgesellschaft im Sinne des so genannten Lissabon-Prozesses beitragen.