Girls und Boys-Day in Butzbach

Girls und Boys-Day in Butzbach

 

Girl’s Day und Boy’s Day unter dem Motto

„Zukunftsfähige Berufe in der Umwelttechnik“

an der Butzbacher Berufs- und Technikerschule

mit den Umweltschutztechnischen Assistentinnen und Assistenten

 

 

 

 

„Wie hat Dir der girl’s day gefallen?“ Hier waren sich die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen der Singbergschule Wölfersheim und der 10. Klasse der Schrenzerschule Butzbach einig: „super, toll!“ Die 14 bis 16jährigen Realschüler/innen besuchten am girl’s day und boy´s day 2017 die Berufs- und Technikerschule Butzbach und erhielten hier spannende Einblicke in die Ausbildung zum Umweltschutztechnischen Assistenten. Junge Frauen und Männer für technisch- naturwissenschaftlich Berufe zu begeistern und ihnen einen interessanten und vielfältigen Übergang von Schule in Ausbildung bzw. in das Berufsleben aufzuzeigen, war die Intension des diesjährigen girl’s day und boy’s day.

Die 11. Klasse der Höheren Berufsfachschule der Fachrichtungen Umweltschutztechnik bereiteten mit ihren Klassenlehrerinnen Doris Müller-Heinz und Tanja John eine Reihe spannender Mitmachversuche und Demonstrationen vor. Ein prämiertes Video über den Umgang mit Feuer wurde gezeigt. Die Schülerinnen und Schüler der 12 BFU haben diesen Kurzfilm selbst in Projekten im Rahmen des Unterrichts hergestellt.

In kleinen Gruppen konnten die Schülerinnen und Schüler an den verschiedenen Experimentiertischen selbst Versuche durchführen, in denen chemische Reaktionen meist für verblüffende Effekte sorgten: ein Geldschein in Flammen, der trotzdem nicht abbrannte, oder auch die Möglichkeit selbst eine Handcreme aus rein biologischen Stoffen herzustellen.

Im normalen Unterrichtsalltag haben die Experimente der Assistenten immer einen Bezug zur Umwelt. Auch am girl’s day und boy’s day wurde dies gezeigt. Es wurden z.B. Analysen des Säuregehaltes von Flüssigkeiten mit Hilfe von pH- Metern von Schülerinnen und Schülern bestimmt. Unbekannte Konzentrationen wurden mit Hilfe  der Säure-Base-Titration ermittelt.

Abschließend gab es Informationen, eine Präsentation und ein Video mit Schülern der Klasse 12 BFU über den Ausbildungsgang der Umweltschutztechnischen Assistentinnen und Assistenten. 

Die zweijährigen Ausbildungen zum Assistenten und zur Assistentin für Umweltschutztechnik bzw.  zur Assistentin und zum Assistenten für Solartechnik bieten die Möglichkeit parallel auch die Fachhochschulreife zu erwerben. Diese Qualifikation berechtigt zum Studium in fast allen Fachrichtungen an Fachhochschulen und Universitäten.

Die Eingangsvoraussetzung für diese Ausbildungen an der Zweijährigen Höheren Berufsfachschule (HBFS) ist der Mittlere Bildungsabschluss (Realschulabschluss).

Laut Frau Waitz-Dahl, der Schulleiterin der Butzbacher Berufsschule sind noch einige wenige Ausbildungsplätze für das Schuljahr 2017/18 in der Zweijährigen Höheren Berufsfachschule frei. Weitere Informationen: www.berufsschule-butzbach.de oder unter 06033 / 9246030.