Klimawandel, ein heißes Thema

Klimawandel, ein heißes Thema

Climate change, a hot topic

Englischsprachiger Projektunterricht zum Thema Klimawandel an der Berufsschule Butzbach

Assistenten und Assistentinnen der Berufsschule Butzbach aus den Bereichen Solartechnik und Umwelttechnik nahmen im Rahmen des Angebotes „Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ an einem englischsprachigen Projekt zum Thema Klimawandel teil. Das Angebot war in den Englischzusatzunterricht zur Erlangung der Fachhochschulreife integriert und wurde in einer Lehrkooperation zwischen der kenianischen Studentin des Studiengangs International Development an der Philipps-Universität Marburg Frau Lizbeth Makena Kiruai und dem Englischlehrer Herrn Köthe durchgeführt. Schwerpunkt waren die Auswirkungen des Klimawandels aus Sicht der Länder Afrikas, Lateinamerikas und Asiens. Im Vortrag, in kurzen Filmen, Gruppenarbeiten und Diskussionen wurden die Auswirkungen des Klimawandels auf diese Länder erarbeitet. Anpassungsversuche  an die geänderten klimatischen Bedingungen kamen ebenso wie z.B. Klimaflüchtlinge zur Sprache. Die 17 Ziele der Vereinten Nationen (UN) dienten zur Beurteilung von Auswirkungen und Handlungsmöglichkeiten im Zusammenhang mit dem Klimawandel.

Schülerinnen und Schüler, die an diesem Halbtagesprogramm teilnahmen, beurteilten dies durchweg positiv, bot es doch die Möglichkeit, mit einer Englisch sprechenden Referentin zusammenzuarbeiten und hierbei Politik- und Umweltkenntnisse anhand authentischer Beispiele zu erweitern.

„Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ ist ein Projekt des World University Service (WUS) und wird gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und aus Mitteln der Länder Baden-Württemberg, Brandenburg, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Der WUS ist eine 1920 gegründete internationale, politisch und konfessionell nicht gebundene Organisation von Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden im Bildungssektor. WUS-Deutschland ist eines von weltweit über 50 Komitees, die sich gemeinsam für das Menschenrecht auf Bildung einsetzen.

Für Interessenten an der Assistentenausbildung mit der Möglichkeit die Fachhochschulreife zu erlangen und anderer Bildungsgänge findet am Samstag den 2.12.2017 von 9:30 Uhr -14:00 Uhr die Messe "Jump-Sprung ins Berufsleben" an der Beruflichen Schule Butzbach, Emil-Vogt-Straße 8, 35510 Butzbach, statt.

Kai Köthe