Berufsschule

Metalltechnik

Grundstufe:

alle Ausbildungsberufe außer Kfz-Mechaniker und Sanitärinstallateur

Fachstufe I – III:

Industriemechaniker/in
Fachkraft für Metalltechnik
Maschinen- und Anlagenführer/in
Anlagenmechaniker/in (1. Ausbildungsjahr)
 
Ernährung

Grundstufe:

Köchin/Koch
Hotelfachfrau/-mann
Restaurantfachfrau/-mann
Hotelkaufleute
Fachkräfte für Systemgastronomie
Fachkraft im Gastgewerbe
Fachstufe I – II:

Köchin/Koch
Hotelfachfrau/-mann
Restaurantfachfrau/-mann
Fachkraft im Gastgewerbe
 
Agrar

Grundstufe:

Landwirt(in), Fachkraft Agrarservice, Helfer in der Landwirtschaft
Fachstufe 1 und 2:

Landwirt(in)
Schüler/innen ohne Hauptschulabschluss erhalten nach bestandener Abschlussprüfung zusammen mit dem Abschlusszeugnis der Berufsschule den Hauptschulabschluss.

Schüler/innen mit Hauptschulabschluss erhalten den Mittleren Bildungsabschluss durch Belegen von Zusatzunterricht im Fach Englisch, bei befriedigenden Leistungen im Fach Deutsch.

Wir bieten eine präventive Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen durch QuABB – Die Qualifizierte Ausbildungsbegleitung in Betrieb und Berufsschule.
 
Wochenstunden

Berufsbezogener Unterricht: 7

Politik/Wirtschaftskunde: 2

Deutsch/Fremdsprache: 1

Religion: 1

Summe: 11

Die Umsetzung der Rahmenstundentafel für die Teilzeit-Berufsschule erfolgt an der Berufsschule des Wetteraukreises in Butzbach an einem achtstündigen Regelschultag pro Woche und einem zusätzlichen zweiten Berufsschultag, der 14-tägig angeboten wird. Diese Regelung wurde in enger Abstimmung mit den Ausbildungsbetrieben eingeführt.

In dem ständigen Bemühen, das Unterrichtsgeschehen attraktiv zu gestalten, wird auch in der Teilzeitberufsschule, dort wo es sinnvoll ist, versucht, fächerübergreifenden Projektunterricht anzubieten.

Im Ernährungsbereich können hierzu erfreuliche Beispiele präsentiert werden. Hoch motiviert werden Projekte geplant, ausgeführt und von den Schülern präsentiert.