Informationen zu Umweltschutztechnik

Titel des AbschlussesStaatlich geprüfte/r umweltschutztechnische/r Assistent/in mit der Möglichkeit zur
Fachhochschulreife (durch Zusatzunterricht im zweiten Ausbildungsjahr)
AufnahmebedingungenMittlerer Schulabschluss mit den Noten 3, 3, 4 oder besser in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik in beliebiger Reihenfolge.
KurzbeschreibungDie beruflichen Tätigkeiten einer/eines ausgebildeten Assistentin/Assistenten umfassen die Planung und die Durchführung der Installation, die Mitarbeit bei der Inbetriebnahme, sowie die Wartung und Instandsetzung von Solarthermischen Anlagen und Photovoltaikanlagen. In Fachfirmen für Solartechnik (Solarthermie und Photovoltaik) sowie in Firmen der Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnik bzw. der Elektroinstallation, die auch Solarthermische Anlagen bzw. Photovoltaikanlagen installieren, können Absolventen beruflich tätig sein.